HomeKontaktHinweise und ImpressumRevier-Karte
ODER


 
Sassnitz

 

Die Hafenstadt Sassnitz ist eingebettet von der steilen Kreideküste, den Waldungen der Stubnitz, von Kreidebrüchen und einem herrlichen Sandstrand der Prorer Wiek.

Die Fährverbindung Sassnitz - Trelleborg - genannt die Königslinie - hat bereits eine hundertjährige Tradition. Seit 1998 verkehren diese Fährschiffe vom neuen Fährhafen Sassnitz im Ortsteil Mukran wie auch nach Klaipeda und Bornholm. Die höchste Erhebung der Insel Rügen, der Piekberg mit einer Höhe von 161 m, den 117 m hohen Königsstuhl und die Wissower Klinken finden Sie an der Kreidesteilküste unweit von Sassnitz.

Mit 1440 Metern gehört die Sassnitzer Mole zu den längsten der Ostsee. Zu Beginn bieten Fahrgastschiffe Ausflugsfahrten entlang der Kreideküste bis zum Königstuhl, nach Kap Arkona oder zu den Seebrücken der Ostseebäder Rügens an. Am Ende wird Ihr Spaziergang mit einem kleinen Leuchtfeuer belohnt.

Unbedingt einen Besuch wert: das bisher einzigartige Museum für Unterwasserarchäologie im Stadthafen.

Ansprechpartner für Fahrten von/nach Sassnitz:
Reederei Lojewski - Kapt. Fred Lojewski, Tel: 038 392 - 35 136

Fahrgastschifffahrt:

 Kreidefelsen
Wir fahren von Sassnitz Stadthafen ...
(Reederei Lojewski - Kapt. Fred Lojewski)
Sassnitz Weitere Informationen
MS INSEL RÜGEN täglich



MS NORDWIND täglich
10:00, 12:00, 14:00, *(16:00)
Abfahrt vom Stadthafen Sassnitz, Nähe Hafenmuseum

10:30, 12:30, 14:30, *(16:30)
Abfahrt von der Sassnitzer Ostmole

Die Fahrten finden bei günstiger Seewetterlage und einer *Mindestteilnehmerzahl statt. Änderung jederzeit vorbehalten.

 Charterfahrten
Charterfahrten zu Ihrem Wunschziel ...
(Reederei Lojewski - Kapt. Fred Lojewski)
Sassnitz Weitere Informationen
auf Vorbestellung

Fahrplanänderungen bleiben vorbehalten. Gruppen sollten sich anmelden.
Für die Richtigkeit der Angaben ist die jeweilige Reederei selbst verantwortlich.

Fahrplan drucken

Anreise:

Mit dem Auto:
Sowohl von Westen wie auch von Süden über die A20 bis zur Abfahrt Stralsund. Dann weiter auf der B96n. Diese führt direkt auf die Insel. In Stralsund fahren Sie über den Rügendamm und danach die B96 Richtung Bergen nach Sassnitz.

Eine Alternative:
Von Süden: In Stralsund fahren Sie Richtung Greifswald. Sie gelangen auf die B96a, fahren bis Reinberg, abbiegen Richtung Stahlbrode und dort mit der Fähre nach Glewitz.

Von Südosten Richtung Greifswald. Von Greifswald fahren Sie Richtung Stralsund. Sie gelangen auf die B96a, fahren bis Reinberg, abbiegen Richtung Stahlbrode und dort mit der Fähre nach Glewitz.

Von Glewitz fahren Sie über Garz nach Samtens auf die B96, von dort nach Sassnitz.

Mit der Bahn:
Es führen Strecken von Rostock und von Berlin über Grimmen und Greifswald über Stralsund nach Sassnitz.

Mit dem Flugzeug:
Flugplätze in der Region befinden sich in Rostock-Laage und in Barth. In Güttin, ca. 8 km von der Kreisstadt Bergen entfernt, gibt es einen Flugplatz, auf dem kleinere und mittlere Flugzeuge landen können.

Öffentlicher Personennahverkehr:

Auf Rügen gibt es ein dichtes Netz an Buslinien, alle größeren Orte sind  miteinander verbunden. Es gibt einen 30-Minuten-Takt zwischen Bergen, Sassnitz und Göhren, in der Winterfahrplanzeit im 60-Minuten-Takt. Alle touristischen Ziele sind mit Bussen erreichbar.

Mit dem HiddenseeTicket per Bus und Bahn von Sassnitz über Breege nach Vitte/Hiddensee und zurück.

Touristeninformation:

Touristservice der Stadt Sassnitz in der
ODE GmbH - GF: Peter Schär
RügenGalerie 27 • 18546 Sassnitz
Telefon: 038392 - 64 90 • Fax: / 64 920
www.touristservice-sassnitz.de